BMW GS Zubehör

 
Welches Zubehör ist für die BMW GS wirklich sinnvoll? Welcher Hersteller ist besser: Touratech, Horning, SW, Louis, Wunderlich oder andere?
 
Die Antwort ist nicht einfach und jedes Jahr kommen neue Zubehörkataloge auf den Markt, dick wie Telefonbücher. Wo liegen die Vorteile der einzelnen Zubehörteile? Braucht man wirklich diesen oder jenen "Schutz" oder ist der vermeintliche Protektor nur ein Designobjekt? Die BMW GS ist nach 30 Jahren Bauzeit ein ausgereiftes Motorrad und es bedarf nicht viel Veränderungen, um daraus ein absolut alltagstaugliches Abenteuerbike zu machen.
 
Wir greifen auf die Erfahrungen von über 1000 Mitgliedern zurück und wollen hier versuchen, einige Antworten aus der Praxis zu geben. Hier werden nur die neuen LC Modelle ab 2013 behandelt, für die älteren Modelle gilt natürlich ähnliches.
 
 
BMW GS ADV, normaler Fahrbetrieb
 
- Alukoffer
- Kühlerschutz
- Gabelschutz vorne gegen Steinschlag
- Bremsbehälterschutz, Kupplungsbehälterschutz
- Ständerverbreiterung
- Kardanschutz
- Behälterschutz Bremse hinten
 
 
BMW GS ADV, Langstrecke
 
 
- Alukoffer, inkl. Reservebenzin 2 oder 3 Liter außen
- Tankrucksack
- Kühlerschutz
- Scheinwerferschutz
- Gabelschutz vorne gegen Steinschlag
- Bremszangenschutz vorne
- Krümmerschutz
- Unterfahrschutz lang
- Bremsbehälterschutz, Kupplungsbehälterschutz
- Ständerverbreiterung
- Kardanschutz
- Behälterschutz Bremse hinten
- stärkere Hupe
 
 
BMW GS, alle Modelle
 
 
- Kühlerschutz
- Gabelschutz vorne gegen Steinschlag
- Bremsbehälterschutz, Kupplungsbehälterschutz
- Ständerverbreiterung
- Kardanschutz
- Behälterschutz Bremse hinten
 
 
Was sich die meisten Fahrer sparen:
 
- Spezialsitzbank
- Sonderbremshebel
- Sonderschalthebel
- Handprotektoren
- Auspuffanlagen spezial
- Rahmenschutz
 
Unser Freund Peter Loosli im Minengürtel