Große Events des Clubs in 2017/2018

 
 
200 geplante Touren, sicherlich hunderte ungeplante Touren, 4 Motorradmessen, insgesamt 300 Stammtischtermine in ganz Deutschland, das war die letzte Saison des BMW GS CLUBs München!
 
Hier sind nochmals in der Zusammenfassung alle großen Events des Jahres 2015 beschrieben:
 
 
 
ELEFANTENTREFFEN Bayrischer Wald
 
30.1. bis 1.2.2015
 
 
Wir sind dabei ab 14 h am Samstag: Anmeldung, Einlaufen, Fotos, Holzmachen.
 
Treffpunkt: Fahnenmast BMW GS CLUB !
 
Bitte GS unbedingt mit Ketten versehen!
 
 
 
 
 
 
SAHARACAMP
 
April 2015
 
 
 
Das jährliche BMW Treffen aller GS Fahrer findet mitten in der Sahara statt und ist eigentlich schon ein Kultevent geworden. Wir feiern über einen Monat lang in einem ehemaligen Wüstenfort der Fremdenlegion, das später zu einem Hotel der Rallye Paris/Dakar ausgebaut worden ist. Mitten in den Sanddünen, 19 Km vom Atlantik entfernt, findet man eine Oase der französischen Kultur. Ein hochromantischer Ort, an dem der "Kleine Prinz" von Antoine de St.-Exupéry geschrieben worden ist und der allen 300 Teilnehmern Entschleunigung bieten soll! Ausflüge, zahlreiche Touren, Thermalbäder, Besuche bei Tuaregs, Geländeschulung und große Gastronomie... im April ist die Wüste besonders schön- kühle Nächte, warme Tage...
 
Geeignet für ALLE Fahrer und soziustauglich! Anfahrt: 1 Tag bis zur Fähre, 2 Tage Fähre, 2 Tage bis Südmarokko.
 
Teilnahmepauschale 150 €/Woche/Person, Hotel/Campingpreise ab 25€/Tag inkl. Halbpension und Touren!
 
Die "Pionieredition" APRIL 2015 ist beendet und war ein großer Erfolg! KTM Mattighofen hatte 2 Instruktoren und 8 Geländemaschinen beigesteuert (!!!), TOURATECH eine fabelhafte GS 650 Dakar Wettbewerbsmaschine und HELD jede Menge Wüstenkombis zum Testen. BMW Marokko hatte mit 40 begeisterten Teilnehmern 4 Tage lang mit uns im Sand gewühlt! Die Offroadstrecken waren unendlich, der "Plage Blanche" ein absolut mythischer Ort, die Touren in die Westsahara ein einmaliges Highlight. Der Hotelservice zuverlässig, die Küche ausgezeichnet, die Ambiente "entschleunigend"! 
 
Das nächste SAHARACAMP wird von einem Reiseveranstalter durchgeführt und findet Ostern 2016 im Osten Marokkos statt. Es wird künftig alle zwölf Monate in unterschiedlichen Lokalitäten der Sahara stattfinden.
 
 
 
Anmeldung: www.saharacamp.com, Formular
 
 
Foto: rechts Mohamed, unser einheimischer Tourguide im Saharacamp
 
 
Unser Netzwerk in Marokko umfasst hunderte von engen Kontakten in allen Bereichen.
 
 
HECHLINGEN
 
Mai 2015
 
 
 
 
Der Club trifft sich im Enduropark Hechlingen am 8. Mai 2015 zu einer ganz besonderen Geländeschulung. Maximal 30 Teilnehmer für einen Tag von 8h30 bis 17h30. 
 
Clubpreis inkl. Miet-GS, Vers. ohne Selbstbehalt, Benzin, Verpflegung: 299 €
(Normalpreis 340 €) Dieser Kurs ist ausgebucht, der nächste Termin ist der 20.9.2015 ! 
 
Ab sofort bieten wir KEINE Schulungen in Hechlingen mehr an.
 
 
 
 
LEIPZIG
 
April/Mai 2015
 
 
 
 
 
Endurotraining in Leipzig von 30. 4. bis 3. 5. 2015
 
 
Der BMW GS Club bucht zu Beginn der Saison das einzigartige Enduro Trainingsglände des Enduroactionteams zwischen Elbsandstein- und Erzgebirge für ein verlängertes Wochenende. Das Gelände befindet sich in einem alten Steinbruch mit einer Fläche von 120ha und bietet ideale Bedingungen für Reiseenduros. Hier können naturbelassene Strecken, leichter und grober Schotter, Sandabschnitte und fest definierte Trainingssektionen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden befahren werden.
 
Trainingsinhalte und Touren werden von den Enduroprofis unserer BMW Niederlassung Leipzig nach den Wünschen der Teilnehmer des BMW GS Clubs zusammen gestellt, immer unter Berücksichtigung, daß wir mit unseren eigenen, großen Reiseenduros unterwegs sind. Leihmaschinen stehen bis dato nicht zur Verfügung. Im Umland werden wir in unberührter Natur legal Feld- und Waldwege befahren.
 
Eine lustige Wirtschaft direkt am Rand des Tagebaus bietet eine gute regionale Küche. Wir wohnen in einem Hotel in unmittelbarer Nähe des Trainingsgeländes.
 
Anreise am Donnerstag, den 30. April. Ankunft gegen 19.00 Uhr. Freitag, Samstag und Sonntag bis Mittag Trainingseinheiten kombiniert mit abwechslungsreichen Ausfahrten im Umland. Nach dem Mittagessen Heimreise. Gruppen für An- und Abreise werden noch gebildet.
 
Preis für drei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Vollpension (ohne Getränke) und Training in kleinen Gruppen: ca. 425,- Euro. Im Einzelzimmer 455,- Euro. Im Preis inbegriffen Fotos und DVD.

Weitere Informationen unter: www.enduroactionteam.com

 

 

Ladies Tour

4-Tages-Tour: Rund um Reutte/Berwang
  • Datum: 19. bis 22. Juni 2015 
  • Teilnehmerzahl: max. 8 Motorräder bzw. entsprechend viele Personen (FahrerInnen, Sozia, Sozius) 
  • Preis pro Person 90 € für 3 Übernachtungen im Appartment inkl. Frühstück zzgl. 40 € Abendessenpauschale für Samstag und Sonntag (ohne Getränke) 
  • Kurzbeschreibung:
    Wir starten am Nachmittag und steuern auf meist kleinen Teersträßchen das Forsthaus Unternogg (http://www.forsthaus-unternogg.de/german/frameset.html)an, wo wir zu Abend essen, um danach, am Plansee vorbei, Reutte bzw. Berwang anzusteuern, wo wir die nächsten Tage übernachten (http://www.haus-resi.at/front_content.php).
    Am 2. Tage gibt es eine geführte Motorrad-Tour vor Ort, Hochtannbergpass, Furkajoch, Faschinajoch, Namlostal könnten unter die Achse genommen werden. Danach: Sonnwendfeier.
    Für den 3. Tag steht für die, die wollen, ein Extraprogramm an: Heiterwanger See, Burg, Hängebrücke. Abendessen.
    Die Rückfahrt nehmen wir eine Route über den Gaichtpass nach Pfronten und fahren am Lech entlang auf teilweise kleinen Teersträßchen nach München zurück. 
  • Besonderheit: Ladies-Tour* 
  • Treffpunkt am Nachmittag im Münchner Süden (Solln). Abfahrtsort und Abfahrtszeit werden mit Anmeldebestätigung mitgeteilt. 
Rückfragen und Anmeldung im Zeitraum vom 7. April bis max. 02. Mai 2015 (sofern nicht vorher die max. Motorrad-Anzahl erreicht ist) Reservierung und Zahlung erfolgt direkt über die Wirtsfamilie (weitere Informationen hierzu mit Anmeldebestätigung).
 
* Angestrebt ist ein Fahrerinnenanteil von mehr als 60%. Die Anmeldungen werden chronologisch nach Eingang berücksichtigt; bis zu 60% werden Frauen bevorzugt und rücken ggf. in der Anmelde-Chronologie vor.
 
 
 
 
SEGELTÖRN
 
Juni 2015
 
 
 

Wir planen, wie schon letztes Jahr, einen Segeltörn von TOULON nach KORSIKA und zurück.

20. bis 27. JUNI 2015

Die YACHT ist eine 15 Meter lange BAVARIA Sloop mit 4 Kabinen (DZ) und 3 Badezimmern. Beiboot motorisiert, Taucherausrüstung, Weinkeller.... Der Preis pro Mitsegler ist 600 €/Woche.

Wir legen in einem kleinen Fischerhafen bei Toulon ab. Die Motorräder (oder Autos) kann man dort gesichert unterstellen. Gute Flugverbindung Deutschland-Marseille. Wir kaufen im Hafen auch gemeinsam für eine Woche Lebensmittel ein und legen am Samstag morgen gegen 9 h ab. Nächster Hafen ist die Insel Porquerolles, dann, je nach Wetterlage, Überfahrt nach Nordkorsika. Bei unsicherem Wetter geht es alternativ über St.-Tropez nach Nizza, San Remo und zurück.

Eine eindrucksvolle Reise auch für Neulinge - entweder an der milden Côte d'Azur entlang oder von Delphinen und Walen begleitet auf die Insel Korsika! 

Programm: 1. Abend Restaurant Toulon, 2. Abend Restaurant auf Insel Porquerolles, 3. Abend Überfahrt (bzw. Insel Port Cros), 4. Abend Korsika Nord, 5. Abend Korsika Ost, 6. Abend Lavandou, 7. Abend Port Cros, 8. Abend Toulon.

Der TÖRN IST KOMPLETT!

 

 
LGKS
 
Juli 2015
 
 
 
LGKS und Piemont von 10. bis 19. 07. 2015
 
der BMW GS Club fährt für eine ganze Woche in das Gebiet um die Ligurische Grenzkammstraße. Die Tour ist für reine Straßenfahrer ebenso geeignet, wie für Enduristen. Unsere Tourguides werden vor Ort täglich unterschiedliche Touren anbieten.
 
Der Club hat dafür das ehemalige Kloster Hotel Le Prieure in Dalmas de Tende mit 24 Doppelzimmern vom 11. bis 18. Juli komplett für sich gebucht.
 
 
Hinzu kommt eine Übernachtung bei der Anreise von Freitag, den 10. Juli bis Samstag, den 11. Juli 2015 im Hotel Continental in Brescia.
 
 
Wir haben eine Einladung einer großen Firma, die Sponsor des GS Clubs ist, für eine sehr interessante Werksbesichtigung in Brescia am Freitag, den 10. Juli ab 16.00 Uhr. Nach der Besichtigung fahren wir in das ca. 6 Km entfernte Hotel Continental, von wo uns um 19.30 Uhr ein Bus zum Abendessen in einen der besten Weinkeller von Brescia bringt. Der Sponsor lädt alle Teilnehmer zum Abendessen ein!
 
 
Auf der Rückreise von Samstag, den 18. Juli bis Sonntag, den 19. Juli, machen wir Rast im Hotel Albergo Corona in Domodossola. Die Abschlußparty startet ab 19.00 Uhr im Garten des Hotels mit Buffet und BBQ.
 
 
Der erste Anreisetag mit ca. 450 Km lässt bei der Wahl der Route nicht viel Gestaltungsmöglichkeit zu, weil wir die Besichtigung der Fa. GIVI ab 16.00 Uhr im Programm haben. Die Weiterfahrt am folgenden Tag nach Tende mit ca. 380 Km kann individuell geplant werden. Der erste Rückreisetage mit ca. 350 Km nach Domodossola kann ebenso individuell geplant werden. Auch der zweite Rückreisetag nach München mit ca. 480 Km. Die tatsächlich gefahrenen Km können, je nach Routenwahl, abweichen. Für die 6 Fahrtage um die LGKS und im Piemont werden vor Ort kleine Gruppen für Straße und Schotter gebildet. Jeder Teilnehmer kann jeden Tag entscheiden, welcher Gruppe er sich anschließt.
 
Die Tour ist für Mitglieder des BMW GS Clubs ausgeschrieben. Nichtmitglieder können natürlich als Sozia/Sozius mitfahren.
 
Treffpunkt für die Anreise ist Freitag, der 10. Juli 2015 auf dem Parkplatz Höhenrain (BAB 95 München – Garmisch) um 7.30 Uhr. Abfahrt ist ca. 8.00 Uhr in verschiedenen Gruppen.
 
Preis für 9 Übernachtungen inkl. Halbpension 515,- Euro pro Person im DZ. Im Einzelzimmer kostet die Tour 735,- Euro.  
 
Die Zimmer sind bis 15. Februar ohne Anzahlung reserviert. 
 

 

Anmeldung mit folgenden Angaben: Name, Vorname, Email, Tourguide (ja/nein), Straße/Schotter, Fahrstil, Handy Nr., Motorrad, Mitglied-Nr., evtl. Name Mitbewohner im DZ?
 

  

 
 
 

MANALI - Leh Highway, Himalaya, Nordindien (25 Tage)

 

 

 

Der BMW GS Club fährt nach Nordindien in den Himalaya vom 30. July bis 23. August 2015. Die Tour wurde von Gerald Pfitzmann ausgearbeitet, der auch die LGKS Tour im Juli 15 geführt hat.

 

 

Ziel ist der Khardung La in Ladakh, der offiziell höchste befahrbare Pass der Welt, mit 5.600 Metern Höhe. Wir fliegen am 30. July nonstop mit Lufthansa von München nach Delhi. 

Nach nur 7,5 Stunden Flug landen wir in einer unglaublich anderen Welt! Dort werden wir empfangen und direkt ins Hotel gebracht. Am nächsten Tag geht es mit einem Kleinbus in die ca. 300 Km nördlich gelegene von Le Corbusiers geplante Reißbettstadt Chandigarh. Wir übernehmen die gemieteten Royal Enfields Bullet 500 von Rajiv und fahren zum eingewöhnen ca. 30 Km nach Parwanoo. Weitere Punkte auf der ca. 2.800 Km langen Strecke sind Shimla, Mandi, Manali, Keylong, Sarchu, Leh, Pang Gong Lake, Nubra Valley, Kargil, Srinagar, Udhampur, Dharamsala, Chandigarh und zurück nach Delhi. Am Tag vor dem Rückflug besteht die Möglichkeit, das Taj Mahal in Agra zu besuchen. Es gibt ein Begleitfahrzeug mit unserem indischem Fahrer Gopal für Gepäck und evtl. fahruntüchtige Gebirgsritter oder auch Sozias. Für die gesamte Zeit wird unser Mechaniker Sharut mitreisen, der die üblichen Pannen an den Enfields an Ort und Stelle beheben kann. Eine Kiste voll Ersatzteile fährt ebenso mit! Sharut kann ersatzweise auch ein Moped fahren. Wir übernachten in landestypischen Hotels, einem Zeltlager aber auch in 4 Sterne Hotels. Tagesetappen und Hotels sind so gewählt, daß sich die Truppe immer wieder von den Strapazen der Reise erholen kann.

Die Tour ist nicht nur eine Herausforderung für Mensch und Maschine, sondern auch für die Gruppe insgesamt. Der Stress durch diese ganzen Umstände kann schon mal aufs Gemüt schlagen. Die Tour eignet sich nur für routinierte Motorradfahrer. Offroad-Erfahrung ist aber nicht erforderlich. Es wird nur Straße gefahren, dieallerdings ist meistens schlecht.

Indien ist ein unglaublich buntes Land mit krassen Gegensätzen. Es warten die faszinierende indische Kultur, eine hervorragende Küche, eine beeindruckende Gebirgswelt  und viele nette Menschen. Diese Tour ist ein wahnsinniges Erlebnis. Wenn Du bleibende Erinnerungen sammeln möchtest, dann mußt Du diese einzigartige Tour mit machen. Es lohnt sich!

Kosten: Selbstorganisiert ist Indien günstig zu bereisen. Wir geben nur die Kosten für gebuchte Hotels, Enfield und Begleitfahrzeug mit Fahrer und Mechaniker weiter. Informationen bei Anmeldung.

 

 
PYRENÄEN
 
September 2015
 
 
Endurocamp Pyrenäen, organisiert von ERIC und den BMW CLubs France
 
Die erste Woche im September 2015 werden wir den Südwesten Frankreichs besuchen. In den Pyrenäen beziehen wir unser Basislager, von welchem aus wir unter der Woche Ausflüge in die Pyrenäen und die weitere Umgebung  machen werden. Je nach Wunsch der Teilnehmer befahren wir Strasse, ungeteerte Routen und ab und zu kann auch eine Softenduro-Einlage möglich werden. Sicher möglich sind auch Sightseeing und Sandstrand.
 
 
 
 
TRIAL SPANIEN
 
Oktober 2016
 
 
 

Mit der professionellen Trialschule Elmar Heuer fährt der BMW GS Club für eine Woche von 17. bis 24. 10. 2016 nach Spanien. Das 370 ha große Privatgelände liegt in den Pyrenäen ca. 15 km südlich von der nordspanischen Bischofsstadt Seu de Urgell, ca. 180 Km von Barcelona entfernt. Wir wohnen in einer sehr schön restaurierten Finca in Doppelzimmern mit Vollverpflegung. Einzelzimmer sind leider nicht möglich. Jeder der maximal 16 TeilnehmerInnen bekommt ein Trialmoped inkl. Benzin zur Verfügung gestellt. Der erste Fahrtag beginnt mit einem Einweisungstraining. Grundsätzliche Techniken des Trialfahrens werden vermittelt. Es werden kleine Gruppen mit verschiedenen Leistungslevels gebildet. Die Touren werden auf Wünsche und Fahrkönnen der Teilnehmer abgestimmt. Während der Touren werden Trainingseinheiten eingeflochten, die gezielt das Fahrkönnen verbessern. Hier kommt es nicht auf Geschwindigkeit, sondern auf Körperbeherrschung, Geschicklichkeit und Balance an. Wir entdecken auf Esel- und Wanderwegen die abwechslungsreiche Gebirgslandschaft der Pyrenäen. Etwas Geländeerfahrung ist Voraussetzung. Trial Equipement kann vor Ort ausgeliehen werden und ist im Preis enthalten. Ebenso kann oder sollte jeder Teilnehmer in Deutschland vorher an einem von Elmar angebotenen Trial Tages Schnupperkurs kostenlos teilnehmen.

 

 

Preis pro Teilnehmer: 805,- Euro im DZ mit Vollverpflegung. Direkt vor Ort an den Veranstalter zu bezahlen.

 

SAHARACAMP 2016
 
April 2016
 
 
 
 
Nach dem sehr hohen Zuspruch für unser Saharacamp, bietet ein Veranstalter von jetzt jedes Jahr ein Wüstencamp an:
 
- April jeweils im Süden ein Treffen in der Sahara
 
 
Ab dem 7. April treffen wir uns in der Gegend von RISSANI für ein 2-wöchiges SAHARACAMP. Das Camp ist leicht von den Fährhäfen NADOR oder TANGER in nur 6 Stunden Fahrt zu erreichen.
 
Wir legen Wert auf eine Mindestteilnahmezeit von einer Woche. Wir bieten von dort aus geführte Touren zu den großen Sehenswürdigkeiten Marokkos an. Dadès-Schlucht und Todra Schlucht (2 Std. Fahrt), Merzouga und Erg Chebbi, Ilmichil, die Weiten der Hammada in Ostmarokko, Thermalquellen und endlose Kurven im mittleren und hohen Atlas!
 
Inbegriffen sind geführte Touren, Animation, Feste zusammen mit Tuaregs, Vorführungen, Vorträge über Weltreisen, Vermietung von KTM EXC.
 
Anmerkung: diese Veranstaltung (von einem marokkanischen Reiseveranstalter durchgeführt) ist bereits zu einem Teil von marokkanischen BMW GS Fahrern und BMW Marokko gebucht worden. Durchführende Organisationen: Enduro Abenteuerreisen & Sahara Wings in München.
 
 
 

 

Aussichten 2017:

 

Das Programm wird derzeit (März 17) erstellt. Darunter: Dolomiten, Lago Maggiore, Gardasee, Friaul, Korsika, Sardinien, Pyrenäen, Cevennen. Natürlich segeln wir auch dieses Jahr wieder zusammen. Bei den meisten Touren zelten wir, wann immer möglich (bei schlechter Witterung Hotel). Alle Clubtouren sind kostenlos.