Biken in Klein-Tibet !

01.12.2016 10:47
Heute stellen wir Euch unsere Freunde Dirk und Ray vor, die eine eigene Reiseagentur für Motorradfahrer gegründet haben.
 
 
Das soziale Projekt:
Wir unterstützen das Projekt „Delhi House“ (www.delhihouse.de) seit vielen Jahren und arbeiten dort ehrenamtlich mit und sind öfters vor Ort in Delhi. Delhi House ist eine Hilfsorganisation, die seit 1996 mit den Ärmsten der Armen arbeitet. Dies beinhaltet eine Rehabilitationsklinik, eine Lebensgemeinschaft für Menschen mit Assistenzbedarf, Lernzentren für 250 Slumkinder sowie Familienhäuser für Waisenkinder. Im Jahr 2010 erhielt Delhi House von der renommierten Harmony Stiftung in Delhi unter Beisein des Dalai Lama den "Mutter Theresa Preis für soziale Gerechtigkeit".
 
Die Headrush Adventures Himalaya Touren in Ladakh
Im Zuge unserer Indienaufenthalte haben wir auch einmal mit motoradbegeisterten Indern die Höhen des legendären Königreiches Ladakh mit den höchsten Pässen der Erde im Himalaya erkundet und das „Gänsehaut-Gefühl“, den „Headrush“ dabei genossen. Wir haben unsere Leidenschaft für das Motorradfahren dann mit unserem Unternehmergeist zusammengebracht und Headrush Adventures 2014 als Social Business gegründet, um andere auch in dieses Abenteuer einladen zu können und mit dem Ganzen die Arbeit von Delhi House zu unterstützen. D.h. wir machen das Headrush Adventures Projekt ehrenamtlich und verdienen damit kein Geld. Seitdem haben wir verschiedene Touren im Himalaya durchgeführt und in leuchtende Augen blicken können, bei denen, die dabei waren. Der legendäre Leh – Manali Highway, einsame Nomadenlandschaften, faszinierende Bergwelten im Himalaya, die reiche Kultur Ladakhs, das auch „Klein-Tibet“ genannt wird - das sind unvergessliche Eindrücke. Unsere Reisebeschreibung für die beiden Touren 2017 ist im Anhang der Mail zu finden.
 
„Juley“ (wie man in Ladakh sagt!) d.h. mit besten Grüßen
 
Dirk Walliser und Ray Jourdan
 
Headrush Adventures UG
Leveringstr. 31
45134 Essen
 
Fon  +49 177 8886104
 

Zurück