Mückenstiche im Mittelmeerraum, aufpassen !

18.06.2015 14:46

Nach neuesten wissenschaftlichen Erhebungen hat sich die Tigermücke seit einem Jahr im Mittelmeerraum, aber auch schon teilweise im Landesinneren Europas, stark verbreitet. Das französische Gesundheitsministerium hat nun 20 Départements (ganz Südfrankreich, Korsika und das Rhônetal bis Lyon hinauf) in Alarm versetzt. 30 andere Départements verzeichnen eine ungewohnte Zunahme von Mückenkonzentrationen und - stichen. In den 20 Landesteilen dagegen ist die asiatische Tigermücke "verwurzelt und aktiv". Wir haben keine Informationen über Italien, aber die Situation dürfte dort ähnlich sein.

Die Tigermücke überträgt den Virus Aedes albopictus, der Auslöser für Dengue Fieber und die Chicungunya ist. Die Chicungunya ist eine tückische Tropenkrankheit, die schwere Lähmungen auslösen kann und in vielen Fällen tödlich ist. Es gibt dagegen weder Prophylaxe, noch Therapie!

RAT: in den Mittelmeergebieten vermehrt AUTAN oder ähnliche Repellents einsetzen, lange Hosen und lange Ärmel tragen!

Zurück