Resultate der IMOT

16.02.2015 18:20

Zunächst einmal, wie auch schon in Friedrichshafen, eine wirklich großartige, spürbar sehr freundschaftlich-begeisternde Stimmung auf unserem Stand! Wir wachsen weiter mit einigen Dutzenden Neuanmeldungen und unglaublich vielen Fragen und Anmeldungen zum Saharacamp! Der Club lässt niemanden unberührt, leidenschaftliche GS Fahrer identifizieren sich spontan mit der Clubphilosophie.

Wir konnten nebenbei einige wichtige Kooperationen initiieren, bzw. unterschreiben, und viele Unternehmer der Branche besuchten ausgiebig unseren Stand. Vielen war es noch gar nicht bewusst, dass sich hier eine zahlenmäßig so große Gemeinschaft von so leidenschaftlichen Motorradfahrern zusammengefunden hat! Bei Clubs oder Vereinen denken immer noch viele an kleine Dorffussballvereine oder an MCs, die von A nach B ihre gelangweilten Schleifen ziehen. Das BMW GS Clubprogramm überrascht dann doch alle und wenn sie uns erst kennengelernt haben, sind das Erstaunen und die Freude groß!

Von links: Vizepräsident Karsten, Präsi Gérard, Willi, Mirko, Aline, Vizepräsident  Gerald, Joachim und Gerhard.

Seit Sonntag spüren wir auch eine Tendenz zur Aufnahme von mehr Österreichern und auch viele Franzosen, die über eine Publikation von dem Event SAHARACAMP erfahren hatten, kommen in den Club. Heute wurde zudem die Beteiligung von 54 marokkanischen GS Fahrern an unserem Saharacamp besiegelt und auch das unterstreicht die starke internationale Ausrichtung unserer Organisation! Für 2016 hat ein Partner angeboten, uns eine drei Mal größere Standfläche im Erdgeschoss zu reservieren. Gerne machen wir hier wieder mit!

Gérard, Karsten, Gerhard, Joachim, Gerald.

—————

Zurück